Die #PommesRetter im Radio

Auch das Lokalradio der Region Solingen und Remscheid, Radio RSG, hat von unserer Aktion #PommesRetter gehört und wollte mehr erfahren. Sascha Preuß interviewte Falk per Telefon und der Zusammenschnitt wurde am vergangen Donnerstag ausgestrahlt – und am Samstag wiederholt. Radio RSG spricht in der Region Solingen und Remscheid mehr Menschen an als jeder andere Sender und erreicht knapp 50% der Radiohörer in der Region, ungefähr 120.000 Leute täglich! 

Falk erklärte, wie die Idee zustande gekommen ist, wie die #PommesRetter die Imbisse unterstützen möchten und wies noch einmal auf die Chance hin, auch Deinen Lieblingsimbiss zum #PommesRetter Partner zu machen. Sascha war von der Idee begeistert, mit Pommes-Essen in der Krise helfen zu können und will selbst zum #PommesRetter werden mit unserer Gabel („…sieht sehr geil aus!“). Der ganze launige Mitschnitt anbei zum Nachhören.

Hier könnt Ihr Euch das Interview nochmal anhören:


Radio RSG hat dazu auch einen Artikel auf ihrer Webseite veröffentlicht.

Mehr Infos zur #PommesRetter-Aktion findet Ihr hier auf pommesretter.de. Und natürlich findet Ihr uns auch in den sozialen Medien.

Und hier könnt Ihr die PommesRetter-Gabel der BurgerSchmette kaufen.

BurgerSchmette Solingen

Hier ist schon der erste Foodtruck den wir mit der #PommesRetter Gabel unterstützen. Die BurgerSchmette kann aufgrund der Corona-Einschränkungen derzeit gar nicht verkaufen.

Unterstützt die Jungs durch den Kauf eurer eigenen #PommesRetter-Gabel für die erste Pommes „danach“. Entweder direkt bei der BurgerSchmette oder online im Webshop unter https://burgerschmette.metalgabel.de

Der gesamte Gewinn geht an die Schmette!

Hello, World! Hello, #PommesRetter!

Die Metalgabel gibt es zwar schon ein Weilchen, aber mit der #PommesRetter-Edition erblickt die erste Sonderedition das Licht der Welt. 

Wir haben hin und her überlegt, wie wir die Aktion und die Gabeln nennen können. Und dann hat Markus unsere Mission auf den Punkt gebracht: Pommes-Retter! Wir wollen unseren bescheidenen Beitrag dazu leisten, die Vielfalt der deutschen Imbisse zu erhalten. Dazu möchten wir zum einen auf die Situation hinweisen, die Bildung von Netzwerken unterstützen und die Kunden aufrufen, auch weiterhin die Imbisse zur frequentieren – wenn nun auch als Take-away. Zum anderen eröffnen wir mit der Sonderedition der #PommesRetter-Gabel den Imbissen eine zusätzliche Einnahmequelle durch Merchandising. Dabei geht es uns nicht darum, selbst etwas zu verdienen: Die Gewinne gehen an die teilnehmenden Imbisse!

In nur einer Woche sind nun aus einer fixen Idee ein Produkt, eine Internetseite und die ersten Kooperationen geboren. Seid mit dabei, wenn diese Idee sich entwickelt! Lasst Euch überraschen, was noch kommt. Tragt Euch in den Metalgabel-Newsletter ein oder folgt uns auf Instagram oder facebook, um nichts zu verpassen. Und unterstützt Eure lokale Pommesbude, den Döner um die Ecke, die Currywurst-Braterei oder das Burger-Mobil durch den Kauf einer limitierten #PommesRetter-Gabel. Der hat noch keine eigene Edition? Weise ihn auf unsere Seite hin oder schick uns eine kurze Mail unter pommesretter@metalgabel.de und wir treten mit ihm in Kontakt. 

Werde auch Du ein #PommesRetter!